06.07. bis 08.07.2018 Kinderfeuerwehr Zeltlager

Zeltlager der Kinderfeuerwehr 6.7.-8.7.2018

Freitag Nachmittag hellte sich der Himmel wieder auf und wir hatten strahlenden Sonnenschein beim Zeltlager der Kinderfeuerwehr Neuhaus in Vestenbergsgreuth.

Am Freitag ab 16.00 Uhr ging es los. 
Ca. 45 Erwachsene und Kinder der Kinderfeuerwehr sowie der aktiven Mannschaft der Feuerwehr Neuhaus bauten ihre Zelte am Jugendcamp in Vestenbergsgreuth auf.
Zum Abendessen kochten uns Chris, Cristina und Waltraud leckere Nudeln mit Hackfleisch- und Tomatensoße. 
Gemeinsam verbrachten wir den Abend beim spielen, Fußball schauen und gemütlichen zusammensitzen am Lagerfeuer. Anke hat für alle Teig gemacht um Stockbrot zu rösten.

Nach ausgiebigem Frühstück standen am Samstag Vormittag Spiele auf dem Programm. Schläuche wurden gerollt, Bälle von Pylonen mit der Kübelspritze gespritzt und eine Kistenbrücke wurde gebaut. Die Kinder konnten malen und die stabile Seitenlage üben.
Der Nachmittag war zur freien Verfügung. 
Viele genossen die Zeit auf der Sommerrodelbahn und im Freibad in Burghaslach.
Abends wurde gegrillt, beim Viertelfinale mitgefiebert und am Lagerfeuer bis tief in die Nacht zusammen gesessen. Es gab Smor‘s und in der Halbzeitpause spielten die großen gegen die kleinen Jungs Fußball.

Der Sonntagmorgen begann mit Glückwünschen an das Geburtstagskind Nico.

Nach einem leckeren Frühstück mit Geburtstagskuchen war es leider schon wieder Zeit, die Zelte abzubauen und einzuräumen.
Dann ging es wieder zurück nach Neuhaus.

Danke, an alle, die zum Gelingen unseres schönen Zeltlagers 2018 beigetragen haben! Es hat viel Spaß gemacht.

15.04.2018 Besuch der BRK Rettungshundestaffel Höchstadt

Am Sonntag Nachmittag fand die Gruppenstunde der Löschfüchse auf den Hundeplatz in Höchstadt statt.

Es begann mit einer kurzen Vorstellung der Hundeführer und ihren Hunden. Dann wurde die Flächensuche gezeigt und erklärt. Dabei sucht der Hund vermisste Personen ohne Leine auf Wiesen und in Wäldern. Er bekommt ein besonderes Geschirr an. Durch dessen Signalfarbe wird das Tier besser gesehen und als Rettungshund erkannt. Die Glocke daran lässt den Hundeführer auch in unübersichtlichem Gelände hören, wo sich der Hund gerade befindet. Hat er Jemand gefunden gibt er laut, das heisst er bellt. Dafür bekommt der Vierbeiner eine Belohnung. Einige Kinder durften sich, in unterschiedlichen Entfernungen, auf dem Hundelatz suchen lassen. Danach stand Mantrailing auf dem Program. Hier sucht der Hund nach einer vermissten Person, von der ein Geruchsträger (z.B. Kleidungsstück) vorliegt. Der Rettungshund sucht nach der Fährte in der Stadt, auf Flächen und in Wäldern. Er ist an der Leine. Die Kinder konnten einmal im Wald, bei der Suche nach einem 'vermissten' Jungen der Löschfüchse das Können bewundern. Dann ging es noch ins Wohngebiet zur Suche eines Hundeführers. Nach einer tollen Überraschung war noch Zeit für die vielen Fragen der Kinder und natürlich zum ausgiebigen streicheln der Hunde.

Herzlichen Dank an Ute Wittig und das Team der BRK Rettungshundestaffel Höchstadt für den tollen, informativen und liebevoll gestalteten Nachmittag!

03bc321a-fa1d-4a15-9b1d-15c66d228371.JPG
5416e5db-d88b-4712-9311-5b8526213fdc.jpg
e094c664-d1d4-4859-ab69-f479f9d8606f.jpg
e0130334-c941-4dd3-a57b-b9fbc25d5178.JPG
fb9a2b43-a8ce-497f-beb0-e44d5d384517.jpg
IMG_3897.JPG
IMG_3900.JPG
IMG_3902.jpg
IMG_3903.JPG
IMG_3907.jpg
IMG_3911.JPG
IMG_3917.JPG
IMG_3918.JPG
IMG_3919.JPG
IMG_3928.JPG
IMG_3929.JPG
IMG_3934.jpg
IMG_3935.JPG
IMG_3937.jpg
IMG_3938.jpg
IMG_3941.jpg
IMG_3944.jpg
IMG_3949.jpg
IMG_3952.jpg
IMG_3953.JPG
IMG_3957.JPG
IMG_3960.jpg