29.06.2019 Seifenkistenrennen der Landkreis-Jugendfeuerwehren

Am Samstag, den 29.06.2019 trafen sich die Jugendfeuerwehren des Landkreises beim traditionellen Seifenkistenrennen. Die Teilnehmer kamen aus Adelsdorf, Hagenau, Hammerbach, Marloffstein, Neuhaus, Röttenbach, Spardorf, Uttenreuth und erstmals vom THW in Baiersdorf. 

Bereits zum dritten Mal fungierte die Feuerwehr Neuhaus als Ausrichter und bot den Rennteams einen entsprechenden Rahmen. Neben dem eigentlichen Renngeschehen durfte natürlich auch die Verpflegung nicht fehlen. Für das leibliche Wohl war mit kühlen Getränken und Leckereien vom Grill, sowie mit Kaffee und Kuchen reichlich gesorgt.  

Die Organisation des Rennens selbst lag in den Händen von Kreisjugendfeuerwehrwart Christian Bühl und seiner Mannschaft. Auch hier unterstützte die Feuerwehr Neuhaus. So besorgten wir z. B. eine Rampe, damit die Seifenkisten den nötigen „Speed“ aufbauen konnten. Wir stellten die Musik- und Mikrofonanlage, damit auch die Zuschauer die einzelnen Rennwerte mitbekamen und nicht zuletzt hob der Traktor unseres 1. Kommandanten die Rennkisten zum Wiegen hoch.  

Nach der „TÜV-Abnahme“ der Seifenkisten ging es erstmal zur Besichtigung durch die Jury, die den diesjährigen Innovationspreis vergab. Hier konnte die Jugendfeuerwehr Hammerbach mit ihrem Roten Rennwagen voll punkten.  

Nach einer kurzen Unterbrechung durch einen Alarm, zu dem Neuhauser und Adelsdorfer Feuerwehrkameraden gerufen wurden, ging es los mit dem Wettstreit auf der Straße. Nachdem jede Wehr jeweils drei Durchgänge absolviert hatte, standen die Sieger fest. 

Die Rennklasse gewann Marloffstein gold mit Oliver Knörrlein knapp vor Röttenbach mit David Wahl und Marloffstein rosa mit Selina Teichert.  

In der Freestyle-Klasse lag Marloffstein gold mit Philipp Dotzler vor Marloffstein gold mit Janis Fees und Uttenreuth mit Justin Horlamus. 

Die Sieger freuten sich über ihre gewonnenen Pokale und die obligatorische Sektdusche durfte ebenfalls nicht fehlen (im Anbetracht des Alters der Teilnehmer natürlich alkoholfrei!).

Hier der Link zum Bericht im FT

22. bis 25.05.2019 Aktion Landkreishelden

Im Rahmen des Projekts „Landkreishelden – Engagiert in ERH“ realisierten Jugendgruppen verschiedenste Vorhaben im ganzen Landkreis Erlangen-Höchstadt. 

Eine dieser Gruppen war unsere Jugendfeuerwehr (übrigens die einzige Feuerwehrgruppe). 

Am Mittwoch startete die Aktion mit der Auftaktveranstaltung im Jugendhaus Rabatz in Herzogenaurach. Dort erhielten die Teilnehmer ihre „Helden-Pakete“ – T-Shirts und Getränkeflaschen.

KZQZ2411.JPG

 

Anschließend wurde drei Tage lang geschraubt, gehämmert, abgerissen, aufgeräumt und gereinigt.  

Dann hatten unsere Jugendlichen ihr Projekt „Abbau des Waldlehrpfades und Freilegung einer Quelle“, welches von der Gemeinde Adelsdorf für diese Aktion eingereicht wurde, erfolgreich durchgezogen und beendet.

 

Zum Abschluss der 72-Stunden-Aktion traf man sich am Samstag abend in der Kulturfabrik Höchstadt, wo die einzelnen Aktionen mit vielen Bildern präsentiert wurden.

 Vielen Dank an unsere Jugendlichen für so viel Engagement und Einsatz.  

Der in die Jahre gekommene Waldlehrpfad ist abgebaut und die Neuhauser Quelle erstrahlt in neuem Glanz.  

61104202_2207576042652351_1623419164540534784_o.jpg

Wir sind stolz auf euch!

 

Hier der Link zum Bericht im Fränkischen Tag